Was Sie gerne wissen s(w)ollten:

Bornhöved, 12.03.2012, von Bürgermeisterin Helga Hauschildt

1.      Die Gründung eines Arbeitskreises für die Vorbereitungen der geplanten Feier in Bornhöved „200 Jahre Frieden in Schweden im Jahre 2013“ findet am Donnerstag, 15. März 2013 um 19.00 Uhr im Sitzungsraum des Alten Amtes statt. Interessierte Bürgerinnen und Bürger aus unserer Gemeinde sind herzlich eingeladen, an den Planungen teilzunehmen und mitzuwirken.

2.      Die Auslichtungsarbeiten  an dem  gemeindlichen Baumbestand sind  durch die Mitarbeiter des Bauhofs weitgehend abgeschlossen. In großem Umfang wurden Grenzbegradigungen vorgenommen und das Totholz entfernt. Einige Bäume mussten insgesamt gefällt werden, da sie sich zu einer Gefährdung für die Allgemeinheit entwickelt hatten.

3.      In Abstimmung mit dem Amt für Denkmalspflege des Kreises Segeberg wurde auf dem  Köngsberg  der gesamte Baumbestand entfernt. Der Bewuchs an großen Bäumen und Sträuchern hatte sich in den vergangenen ca. 50 Jahren auf natürliche Weise angesiedelt. Damit wurde der ursprüngliche Zustand  verändert. Der überlieferten Status  und die Ansicht des Hügelgrabes  sind mit dieser Maßnahme wiederhergestellt. Das Hügelgrab mit dem 3.600 qm großen –  mit Knick umgrenzten -Umfeld befindet sich seit 1936 in Gemeindebesitz.

4.      Die Gemeindevertretung hat  in ihrer letzten Sitzung  beschlossen, den Sandfang im Quellgebiet des Mühlenteichs, der das Oberflächenwasser der gesamten Straßenzüge in diesem Bereich und die Überleitung des Regenrückhaltebeckens  an der A 21 aufnimmt,  komplett zu erneuern.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.