Gemeinde Bornhöved – Was Sie gerne wissen s(w)ollten

Bornhöved, 16.02.2013

  1. In Anbetracht der Vielfachvermietung und der Vielfachnutzung des gemeindlichen Hauses „Altes Amt“ wurden für die beiden Eingangsbereiche folgende Regelungen geschaffen:

a)      Der offizielle Eingang Lindenstraße 5 gilt für die Mieter und Besucher des

Familienbüro und Beratungszentrums, für die Interdisziplinäre Frühförderstelle Angela Metzler und für  das Büro der Bürgermeisterin

b)      Der offizielle Eingang Lindenstraße 5 a gilt für  die Mitarbeiter/innen und Besucher des Jugendamtes des Kreises Segeberg, für die Schülerinnen und Schüler der Musiklehrerin Frau Lingner von der Kreismusikschule, für die Kleiderstube des DRK-Ortsverbandes,   für die Gruppen der Hebamme Frau Angela Mau, für die Yoga-Gruppen von Frau Anne-Lisa Jakobi, für die Mutter-Kind Gruppe von Frau Bein, für die Mitglieder des Männergesangvereins Eintracht und für alle weiteren Veranstaltungen der Gemeindevertretung,  der Vereine und Verbände und privater Ansprüche.

c)      Die beiden Räume der DRK-Kleiderstube befinden sich im Kellergeschoss.

d)      Der Musik- und Archivraum, sowie 2 Sitzungsräume und die Küche befinden sich im Erdgeschoss.

e)      Die Büros des Jugendamtes des Kreises Segeberg befinden sich  in der 1. Etage und sind über das Treppenhaus erreichbar.

f)       Im Dachgeschoss befinden sich der Sitzungssaal, ein Sitzungsraum,  eine Teeküche, ein Notausgang und Stauraum und Schränke für Geschirr und Gerätschaften.

  1. Die Parkplätze auf dem gesamten gemeindlichen Gelände sind ausschließlich für die Mieter und Besucher des  „Altes Amtes“ vorgesehen. Das Dauerparken von anderen Fahrzeugen kann nicht mehr gestattet werden.

Helga Hauschildt, Bürgermeisterin

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.